logo d_uribe holmgren

eCO2-Laser

Láser-CO2
TECHNOLOGIE

eCO2-Laser

Der Kohlendioxidlaser (eCO2) ist ein Lasertyp, der Kohlendioxid als aktives Medium verwendet. Dieser Lasertyp sendet einen stark gebündelten Lichtstrahl aus, der zur Behandlung einer Vielzahl von Hautkrankheiten wie Falten, Aknenarben, Altersflecken, Warzen und anderen Hautläsionen wie Hautkrebs eingesetzt wird. Die fraktionierte Lasertherapie wird seit mehr als 20 Jahren zur Hauterhaltung und -verjüngung eingesetzt. Ziel ist es, die Kollagenneubildung in den tieferen Hautschichten anzuregen und so die Haut deutlich zu straffen. Darüber hinaus wird die eCO2-Laserbehandlung zur Behandlung bestimmter Arten von Hautkrebs eingesetzt. In der Regel zur Behandlung von Krebsvorstufen oder kleinen oberflächlichen Tumoren. Dabei werden Schichten von Hautzellen durch Verdampfen von intrazellulärem Wasser entfernt, was eine selektive Entfernung von Krebsgewebe ermöglicht.

Wie funktioniert der eCO2-Laser?

Mit dem eCO2-Laser werden Tausende von mikroskopisch kleinen Röhrchen in die Haut gelasert. Ein kleiner Teil der Hautoberfläche ist geschädigt, so dass die Haut gleichmäßig gerötet erscheint. Das Eindringen in die Epidermis verursacht kleine Läsionen, deren Heilungsprozess die Kollagenregeneration anregt und zu einer Hautstraffung führt. Bei der eCO2-Behandlung werden oberflächliche Schichten der geschädigten Haut entfernt und die Kollagenproduktion in den tieferen Hautschichten angeregt. Durch den minimalen Einsatz von Lasern ist die Behandlung schmerzfrei und erzielt eine schnelle Heilungsrate.
HAUTKREBS

Nach der Diagnose und Beratung wird dieses Verfahren empfohlen für:

Verjüngung Gesicht
 
 

Auch bekannt als Full Face Resurfacing. Der eCO2-Laser wird eingesetzt, um die Hautstruktur zu verbessern, das Erscheinungsbild feiner und glatter Falten zu reduzieren und die Porengröße zu verringern.

Narben
 
 

Der eCO2-Laser ist wirksam bei der Reduzierung des Aussehens von Narben, einschließlich Aknenarben, chirurgischen Narben und Narben von Verletzungen.

Entfernung von Warzen, Muttermalen und anderen Läsionen

Der eCO2-Laser wird eingesetzt, um abnorme Hautzellen zu zerstören und so Warzen, Muttermale und andere Läsionen zu entfernen.

Punktuelle Behandlung dunkler Haut
 

Der eCO2-Laser hilft, das Auftreten von dunklen Flecken auf der Haut, einschließlich Altersflecken und Melasma, zu reduzieren.

Behandlung von Verletzungen wegen Präkanzerose

Der eCO2-Laser wird zur Entfernung von präkanzerösen Läsionen der Haut, wie z. B. aktinischen Keratosen, eingesetzt.
eCO2-LASER

Ergebnisse

Die Ergebnisse hängen von der Art und Schwere der behandelten Erkrankung sowie vom Patienten und seinem allgemeinen Gesundheitszustand ab.

Im Allgemeinen führt die Behandlung zu folgenden Ergebnissen:

fondo-imagen

Lernen Sie uns und unsere Praxis kennen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Seien Sie unter den Ersten, die mit unserem Newsletter die neuesten Nachrichten erhalten.

agenda-tu-cita