logo d_uribe holmgren

Plattenepithelkarzinom

Carcinoma-Espinocelular
HAUTKREBS

Plattenepithelkarzinom (SCC)

Diese Krebsart bildet sich in der Regel an sonnen-exponierten Stellen wie Kopf, Hals, Händen und Armen, kann aber auch an anderen Stellen des Körpers auftreten.

Die Plattenepithelkarzinom ist die zweit zweithäufigste Art von Hautkrebs nach dem Basalzellkarzinom und kann durch chronische Sonneneinstrahlung, die Benutzung von Sonnenbänken, Hautkrebs in der Familie, Immunsuppression und andere Faktoren verursacht werden. Unbehandelt kann sich das Plattenepithelkarzinom auf andere Körperteile wie Lymphknoten oder andere Organe ausbreiten, daher ist es wichtig, bei Verdacht auf die Krankheit einen Arzt aufzusuchen.

Behandlung

Die Behandlung von Plattenepithelkarzinomen (SCC) hängt von der Größe, Lage und Ausdehnung des Krebses sowie vom allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten ab. Zu den häufigsten Behandlungen gehören:
  1. Chirurgie: Die chirurgische Entfernung des Krebses ist die häufigste Behandlung für CSCC. In einigen Fällen kann es auch erforderlich sein, nahe gelegene Lymphknoten zu entfernen.
  2. StrahlentherapieStrahlentherapie: Bei der Strahlentherapie werden hochenergetische Strahlen eingesetzt, um Krebszellen zu zerstören. Sie kann als Hauptbehandlung oder als Ergänzung zu einer Operation eingesetzt werden.
  3. Photodynamische TherapieBei dieser Behandlung wird ein photosensibilisierender Wirkstoff auf die Haut aufgetragen, der durch Licht aktiviert wird und die Krebszellen zerstört.
  4. Kryochirurgie: Bei dieser Behandlung wird flüssiger Stickstoff verwendet, um Krebszellen einzufrieren und zu zerstören.
  5. Immuntherapie: Bei dieser Behandlung werden Medikamente eingesetzt, um das körpereigene Immunsystem bei der Bekämpfung von Krebszellen zu unterstützen.
Im Allgemeinen ist die Behandlung von Plattenepithelkarzinomen sehr wirksam, wenn sie frühzeitig erkannt und behandelt werden. Deshalb ist es wichtig, sich regelmäßig von einem Dermatologen untersuchen zu lassen und Maßnahmen zu ergreifen, um die Sonneneinstrahlung zu reduzieren und die Haut zu schützen.

Lernen Sie uns und unsere Praxis kennen.

Möchten Sie mehr über Hautkrebs erfahren?

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Seien Sie unter den Ersten, die mit unserem Newsletter die neuesten Nachrichten erhalten.

agenda-tu-cita