logo d_uribe holmgren

Hautkrebs

Cáncer-de-Piel
DERMATOLOGIE

Hautkrebs

Hautkrebs ist eine (manchmal schwerwiegende) Krankheit, die sich auf der Haut entwickelt. Sie tritt auf, wenn Mutationen in der DNA der Hautzellen auftreten, in der Regel als Folge von ultravioletter (UV-) Strahlung der Sonne oder von Solarien. 

Es ist wichtig, sich vor der Sonne zu schützen, um das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, zu verringern. Benutzen Sie Sonnenschutzmittel, tragen Sie schützende Kleidung und vermeiden Sie es, sich während der Hauptzeiten des Tages längere Zeit der Sonne auszusetzen. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihre Haut regelmäßig kontrollieren und einen Hautarzt aufsuchen, wenn Sie etwas an Ihrer Haut bemerken, das anders oder seltsam ist. 

PRÄVENTION

Wie kann man Hautkrebs vorbeugen?

Hautkrebs ist eine Hautkrankheit, die, wenn sie nicht richtig behandelt wird, die Hautschichten durchdringen und sich zu einer schweren Krankheit entwickeln kann. Die gute Nachricht ist, dass es mehrere Möglichkeiten zur Vorbeugung gibt:

1

Sonnenschutz

Die Haut ist das wichtigste Organ des menschlichen Körpers, das in direktem Kontakt mit der Außenwelt steht. Die Haut schützt uns vor äußeren Einflüssen und vor inneren Rückständen. Wir sollten uns der Bedeutung der Haut bewusst sein und sie schützen, um Schäden zu vermeiden, die oft irreparabel sind.

Ein Sonnenbad birgt sehr hohe Risiken für die Haut. Die meisten Hautkrebsdiagnosen sind auf eine unverantwortliche Sonnenexposition in der Kindheit und Jugend zurückzuführen. Deshalb ist es wichtig, das Bewusstsein für die Hautpflege zu schärfen und sie schon in jungen Jahren zu fördern.

Es gibt Daten, die bestätigen, dass etwa 80 % der Menschen der Meinung sind, dass sie nur in den Ferien und an den Wochenenden der Sonne ausgesetzt sind. Dies ist erstaunlich, denn wir sind täglich der Sonne ausgesetzt.

2

Früherkennung

Die Sonne ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite ist es ein enormer Energiespender, da sie unseren Körper mit Vitaminen versorgt, auf der anderen Seite kann sie aber auch eine enorme Gefahr darstellen.

Derzeit erkrankt 1 von 5 Menschen an Hautkrebs, der durch schädliche ultraviolette (UV-)Strahlen verursacht wird, und laut Statistik werden die Betroffenen immer jünger. Die Früherkennung von Hautkrebs ist entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung. Es ist ratsam, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen und die Haut auf Veränderungen oder neue Wucherungen untersuchen zu lassen.

3

Einsatz von künstlicher Technologie

Der Einsatz von Technologien wie dem Gerät D200 Evo kann bei der Prävention von Hautkrebs sehr hilfreich sein. Das D200 Evo ist ein hochpräzises Gerät für die Früherkennung verdächtiger Hautläsionen und die Diagnose von Hautkrebs.

Dieses Gerät nutzt fortschrittliche Technologien wie die digitale Dermatoskopie, um die Haut gründlich auf Anzeichen von Bösartigkeit zu untersuchen. Die digitale Dermatoskopie ermöglicht eine vergrößerte und detaillierte Darstellung von Hautläsionen, so dass verdächtige Merkmale wie Veränderungen in Form, Farbe oder Textur der Haut leichter erkannt werden können.

Durch den Einsatz der Technologie des D200 Evo können bösartige Hautveränderungen frühzeitig erkannt werden, was die Chancen auf eine frühzeitige Diagnose und eine erfolgreiche Behandlung erhöht. Die Früherkennung von Hautkrebs ist von entscheidender Bedeutung, da sie ein Eingreifen in früheren Krankheitsstadien ermöglicht, wenn die Behandlungsmöglichkeiten effektiver und die Überlebensraten höher sind.

HAUTKREBS

Arten von Hautkrebs

Hier werden grundsätzlich zwei Gruppen unterschieden:

cancer-negro-1
cancer-negro-2

Schwarzer Krebs:

Melanom: die gefährlichste Form von Hautkrebs. Es beginnt in den Melanozyten, den Zellen in der Haut, die das Pigment produzieren. Ein Melanom zeigt sich oft als Leberfleck oder dunkler Fleck, der sich in Größe, Form oder Farbe verändert.
Es kann sich rasch auf andere Organe ausbreiten und, wenn es nicht frühzeitig erkannt und behandelt wird, schwerwiegend werden.

Weißer Krebs:

Basalzellkarzinom: die häufigste Form von Hautkrebs. Es zeigt sich oft als glänzende Unebenheit oder als rosa oder roter Fleck. Es breitet sich in der Regel nicht auf andere Teile des Körpers aus und ist behandelbar, wenn es frühzeitig erkannt wird.

Plattenepithelkarzinom: ebenfalls relativ häufig, aber seltener als das Basalzellkarzinom. Es kann als nicht heilende Wunde, schuppige Läsion oder verkrustete Beule auftreten. Manchmal kann es auf Lymphknoten und andere Organe übergreifen.

tipos-de-cancer-de-piel

Hautkrebs-Behandlungen

Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für Hautkrebs. Dies hängt von der Art und dem Stadium der Krebserkrankung ab.
Für eine korrekte Diagnose ist es wichtig, zu klären, dass die Läsionen durch eine Biopsie untersucht werden, um die richtige Behandlung festzulegen.

tratamientos contra el cancer de piel

1
Ambulante Chirurgie

2
Photodynamische Therapie

3
eCO2-Laser

tratamientos contra el cancer de piel

4
Kryochirurgie

5
Immuntherapie

Lernen Sie uns und unsere Praxis kennen.

Möchten Sie mehr über Dermatologie erfahren?

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Seien Sie unter den Ersten, die mit unserem Newsletter die neuesten Nachrichten erhalten.

agenda-tu-cita