logo d_uribe holmgren

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung der Webseite der Hautarztpraxis Daniela Uribe Holmgren 

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

 

Frau Daniela Uribe Holmgren

Marktstraße 8

36037 Fulda

 

2. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist, eine Einwilligung vorliegt oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben.

a. Besuch der Webseite und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt 
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseiten aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung mit oder eine Zuordnung dieser Daten zu anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt, es sei denn es ist in dieser Datenschutzerklärung geregelt.

 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseiten an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Die Erfassung und Speicherung von Daten in Logfiles kann vermieden werden, indem Sie diese Webseite nicht besuchen.

 

b. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. 

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

 

  • Log-In-Informationen
  • Spracheinstellungen
  • Session-ID

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, § 25 Abs. 2

TTDSG.

 

Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist es, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

 

Sie haben als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit über die Funktion „Alle Cookies löschen“ gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

 

c. Verwendung von sog. Social Plugins von Facebook, Google+ und/oder Twitter u.a. 

 

Auf unseren Webseiten werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) div. Social Media Unternehmen („Anbieter“) mit der so. „2-Klick-Lösung“ verwendet. 

 

2-Klick-Lösung:

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Plugins mittels sogenannter „2-Klick-Lösung“ in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unseres Webauftritts, die solche Plugins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern der Anbieter hergestellt wird. Erst wenn Sie die Plugins betätigen und damit aktivieren erteilen Sie damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung. Ihr Browser stellt dann eine direkte Verbindung zu den Servern der Betreiber der jeweiligen Social Media Plattform her. Der Inhalt des jeweiligen Plugins wird dann vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser unsere Webseite aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem entsprechenden Anbieter besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie zeitgleich bei einem Konto der jeweiligen Anbieter eingeloggt oder loggen sich dort später ein, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem dortigen Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-, den „+1“- oder den „Twittern“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem ggfls. in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter. 

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Social Media Plugins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

Wir nutzen die Social Plugins zu dem Zweck, um unsere Webseite und Dienstleistungen auf den jeweiligen Plattformen bekannter zu machen. Wenn Sie nicht möchten, dass die Anbieter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, dürfen Sie nicht aktivieren.

 

Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch die jeweiligen Anbieter Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Datenschutzhinweisen.

 

Facebook (Meta)

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins. Den Datenschutzhinweise von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php.

 

Twitter

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: https://about.twitter.com/en_us/company/brand-resources.html. Den Datenschutzhinweise von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/privacy.

 

Instagram 

Instagram wird betrieben von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. Den Datenschutzhinweise von Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/155833707900388

 

YouTube

YouTube wird betrieben von der YouTube, LLC 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 USA.  Die Plugins sind mit einem weißen Pfeil auf rotem Hintergrund mit oder ohne Zusatz „YouTube“ gekennzeichnet. Die Datenschutzhinweise von YouTube finden Sie hier: 

https://www.youtube.com/intl/ALL_de/howyoutubeworks/user-settings/privacy/

 

TikTok 

TikTok wird betrieben von der TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, lrland. Die Datenschutzhinweise von TikTok finden Sie hier 

https://www.tiktok.com/legal/page/eea/privacy-policy/de-DE



  1. Newsletter 

 

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen, benötigen wir neben Ihrer Email-Adresse die Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Bestätigung erhalten wir von Ihnen, wenn Sie auf unsere Bestätigungsmail reagieren, die wir unmittelbar dnach der Registrierung versenden, in dem Sie den darin befindlichen Link betätigen (so. Double-Opt-In Verfahren). 

 

Neben Ihrer Emailadresse speichern wir jeweils Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter sowie den Zeitpunkt der Bestätigung. Die Daten werden nur zu dem Zweck erhoben, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können und unsere diesbezügliche Berechtigung zu dokumentieren.

 

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

 

Wir versenden unsere Newsletter in der Regel monatlich. In unserem Newslettern werden die von uns angebotenen Dienstleistungen beworben. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre Email-Adresse für eigene Werbezwecke verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Bestellung des Newsletters und Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse können Sie jederzeit widerrufen. Sie können den Newsletter zudem jederzeit abbestellen, wenn Sie den Link am Ende einer jeden Newsletters betätigen.

 

Die vorstehenden Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der vorstehenden Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Ihre oben genannten Daten speichern wir daher, solange Sie den Newsletter abonniert haben. Nach Abbestellung des Newsletters speichern wir die vorgenannten Daten rein statistisch und anonym.

 

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Verarbeitung der Daten für den Versand des Newsletters eine Weitergabe der Email an unsere Dienstleister Mailchimp (siehe e.).

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Die von uns versandten Newsletter enthalten einen sog. Web-Beacon bzw. einen sog. Tracking-Pixel. Dabei handelt es sich um eine Ein-Pixel-Bilddatei, die auf unserer Webseite gespeichert ist. Die in diesem Abschnitt genannten Daten und die Web-Beacons werden für die Auswertung mit Ihrer Emailadresse und einer individuellen ID verknüpft. Auch die im Newsletter enthaltenen Links enthalten diese ID. Wir erstellen anhand der vorgenannten Daten ein Nutzerprofil. Dabei erfassen wir, wann Sie den Newsletter lesen und welche Links Sie im Newsletter anklicken. Daraus folgern wir Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit Ihrem Nutzerverhalten auf unserer Webseite. 

 

Diese Verarbeitung der Daten dient dem Zweck, den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden, unser Angebot zu optimieren und für Sie insgesamt interessanter auszugestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit die Verarbeitung im Übrigen auf unseren berechtigten Interessen beruht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Soweit Sie uns für die vorstehende Verarbeitung der Daten eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Sie können dieser Auswertung Ihres Nutzerverhaltens jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten in jedem Newsletter enthaltenen Link anklicken. Darüber hinaus können Sie die vorstehende Auswertung Ihres Nutzerverhaltens dann verhindern, wenn Sie in Ihrem Emailprogramm standardmäßig die Anzeige von Bildern deaktiviert haben. Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen in diesem Fall der Newsletter nicht vollständig angezeigt wird und Sie dadurch möglicherweise nicht alle Funktionen des Newsletters nutzen können. Wenn Sie manuell die Anzeige der Bilder aktivieren, findet die soeben geschilderte Auswertung Ihres Nutzerverhaltens wieder statt.

 

  1. MailChimp

 

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einem Dienstleister zur Versendung von Newslettern des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

 

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. Rechtsgrundlage für einen Datentransfer in die USA ist der Angemessenheitsbeschluss gemäß Art 45 Abs. 1 DSGVO der Europäischen Kommission vom 10.07.2023 und die Tatsache, dass Google sich dem Datenschutzrahmen EU-USA (Data Privacy Framework Program) angeschlossen hat (https://www.dataprivacyframework.gov/s/). MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen. 

Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit die Verarbeitung im Übrigen auf unseren berechtigten Interessen beruht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. Wir haben mit MailChimp einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie unter dem folgenden Link einsehen 

https://www.intuit.com/privacy/statement/.

 

  1. Kontaktformular /Email

 

Verfassen Sie eine Nachricht unter der Benutzung unseres auf unserer Webseite vorgehaltenen Kontaktformulars, können Sie diese optional zwecks Anrede mit Ihrem Namen aber auch einem Pseudonym versehen. Diese Angabe benötigen wir zwecks personalisierter Anrede. Ebenso die Angabe eines Geschlechts, die jedoch optional ist. Zusätzlich wird für Rückmeldungen entweder eine gültige Email-Adresse oder optional eine Telefonnummer benötigt. Wenn sowohl eine Email-Adresse als auch Telefonnummer angegeben wird, können wir beide zur Beantwortung der Anfrage nutzen. Wenn Sie im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars zusätzlich unsere Newsletter bestellen nutzen wir Ihren Namen und das Geschlecht zwecks ordnungsgemäßer Anrede.  

 

Rechtsgrundlage hierfür ist bei der Nutzung unseres Kontaktformulars Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie uns eine Email schicken ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

Der alleinige Zeck der Erhebung ist die Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung der Anfrage. Die Daten werden nach Zweckerreichung gelöscht. Wir behalten uns vor, die an ans über das Kontaktformular oder per Email versandten Nachrichten -auch ohne Beantwortung- sofort und unwiederbringlich zu löschen.

 

Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Ihre Anfrage in diesem Fall nicht weiterbearbeitet werden kann. 

 

  1. Doctolib

 

Unsere Arztpraxis nutzt zum Zwecke der optimalen Terminverwaltung das Terminmanagementsystem Doctolib ein. Betätigen Sie einen entsprechenden Button, z.B. „Jetzt Termin buchen“, öffnet sich ein neuer Tab und sie werden auf unser Konto auf der Webseite doctolib.de weitergeleitet. Inhaltlich Verantwortlicher der doctolib Webseite ist die Doctolib GmbH, Mehringdamm 51, 10961 Berlin (im Folgenden „Doctolib“). 

 

Wir nutzen einen Doctolib Kalender für alle unsere Patienten, um Termine einheitlich zu verwalten. Wenn Sie über Doctolib einen Termin bei uns buchen, werden u.a. folgende Daten in unseren Doctolib Kalender eingetragen: Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Hausarzt, Krankenkassenstatus, überweisender Arzt, Besuchsgrund und Terminhistorie. Die Datenschutzerklärung von Doctolib finden Sie hier: https://doctolib.legal/privacy-policy-B2C-DE. Wir haben mit Doctolib einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Zweck der Datenverarbeitung ist die Terminvereinbarung und -vorbereitung („Terminverwaltung“). 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs 1 b, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 9 Abs. 2 lit. h DSGVO. 

 

Um Terminausfälle zu verhindern, werden wir Sie mit Ihrer Einwilligung mittels des Doctolib Kalendersystems per SMS und/oder E-Mail an Ihren Termin erinnern. Wenn Sie keine Erinnerung mehr erhalten möchten, können Sie dies uns bzw. Doctolib jederzeit mitteilen und die Erinnerungsfunktion wird deaktiviert.

 

  1. Analyse-Tools und Werbung mit Matomo

 

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo wird von uns selbst gehostet und läuft auf unseren Servern. Eine Übertragung personenbezogener Daten an Dritte findet nicht statt. Unsere Matomo Konfiguration verwendet keine Cookies.

 

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Webseite durch deren Besucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Webseitenbesucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks).

 

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

 

Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist. Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.

 

  1. Google Maps

 

Unsere Webseite nutzt Google Maps von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Google Maps ist ein Dienst zur interaktiven Darstellung von Landkarten. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert. Dies ist auch ein Zweck der untenstehenden Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

 

Bereits beim Aufrufen unserer Kontaktseite, auf der die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Rechtsgrundlage für einen Datentransfer in die USA ist der Angemessenheitsbeschluss gemäß Art 45 Abs. 1 DSGVO der Europäischen Kommission vom 10.07.2023 und die Tatsache, dass Google sich dem Datenschutzrahmen EU-USA (Data Privacy Framework Program) angeschlossen hat (https://www.dataprivacyframework.gov/s/).

 

Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Die Erhebung, Speicherung und die Auswertung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Websites. Googles Datenschutzerklärung finden Sie hier https://policies.google.com/privacy?hl=de. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen. Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.

 

Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Von unsrer Seite besteht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zudem ein berechtigtes Interesse, Google Maps zu verwenden, um, unsere Webseite zu optimieren Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, befolgen Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.

 

  1. Datensicherheit

 

Wir verwenden im Rahmen des Betriebs unserer Webseite das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen (TOMs), um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Die erhobenen Daten werden grds. dann gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. 

 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens vierzehn Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Eine Löschung erfolgt spätestens nach Ablauf der einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

5. Ihre Rechte

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

  • Recht auf Auskunft über gespeicherte personenbezogene Daten
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Widerruf gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
  • Recht auf Auskunft über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person



  • 6. Änderungen der Datenschutzhinweise

 

Durch die Weiterentwicklung dieser Webseite oder aufgrund geänderter Datenschutzvorschriften kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung, auch kurzfristig, zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Webseite von Ihnen abgerufen werden. 

7. Fragen/ Anregungen

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen, kontaktieren Sie uns bitte per Email: post@hautarzt-uribe-holmgren.de



Abonnieren Sie unseren Newsletter

Seien Sie unter den Ersten, die mit unserem Newsletter die neuesten Nachrichten erhalten.

agenda-tu-cita